Hotel I Ginepri: 62 Jahre Gastfreundschaft, illustriert durch alte Fotos und Postkarten aus der Zeit

Oktober 1956: Das Albergo I Ginepri öffnet seine Pforten.

Oktober 2018: Das I Ginepri, das sich inzwischen Hotel I Ginepri nennt, feiert seinen 62. Geburtstag. Am Ende dieser Saison möchten wir mit Ihnen auf unsere Geschichte zurückblicken und stellen fest, mit Inspiration und Freude, wie sehr wir uns verändert und entwickelt haben, sowohl unser Hotel als auch wir als Familie. Beim Durchschauen alter Postkarten sehen wir mit einem Lächeln, wie wir einmal waren, nicht zuletzt auch mit etwas Stolz, wie er demjenigen eigen ist, der sich vollkommen einer Aufgabe hingibt. Gerne teilen wir mit Ihnen allen die Eindrücke dieser Bilder, die unseren Werdegang erzählen: das Wachsen unseres Hauses und die Geschichte unserer Familie, voller Dankbarkeit gegenüber all denen, die uns auf diesem langen Weg begleitet haben. Ohne Sie, die Sie uns ausgewählt haben und zu Stammgästen wurden, wie alte Freunde, die sich regelmäßig treffen, wäre es nicht das gleiche gewesen.

In seinen Anfängen erschien das I Ginepri eher wie ein typisch toskanisches Landhaus. In den sechziger Jahren, in der Zeit des Wirtschaftsbooms, war es möglich, das Gebäude umzubauen und zu modernisieren im Stil der damaligen Zeit. Es wurde eine weitere Etage aufgesetzt, so dass die Anzahl der Zimmer von 14 auf 28 verdoppelt werden konnte, und es war zu dieser Zeit, dass wir uns in Hotel I Ginepri umbenannten, um uns einen internationaleren Anstrich zu geben und eine größere Klientel anzusprechen.

Wenn man einen Traum hegt, legt man die Latte immer ein bisschen höher, um neue Ziele zu erreichen, so dass sich schließlich die Vorstellung der Realität annähert. So begannen wir zwischen den Sechzigern und den Achtzigern, Balkone und Fassade zu renovieren und die dritte Etage aufzusetzen, wodurch weitere 15 Zimmer hinzugewonnen wurden

Die achtziger und neunziger Jahre waren eine Zeit großer Veränderungen für das Hotel I Ginepri und wurden mit dem größten und wichtigsten Projekt, dem Bau des Swimmingpools, abgeschlossen. Aber nicht mit irgendeinem Pool, sondern ausgestattet mit Unterwassermassage und Blick auf Meer und Strand. Der Swimmingpool sowie auch unser mediterraner Garten und die Terrasse mit Meerblick wurden unser Aushängeschild und werden von unseren Gästen besonders geschätzt.

I

Auch die zweitausender Jahre waren eine Zeit der Veränderungen und Verbesserungen, um mit den Entwicklungen Schritt zu halten und unseren Gästen stets das Bestmögliche anzubieten. Im Jahr 2004, nach mehreren Jahren der Planung, starteten wir umfangreiche Umbau- und Modernisierungsarbeiten, die 2014 abgeschlossen wurden. Eine lange und arbeitsreiche Zeit, durch die das Hotel neue Flächen und komplett renovierte Zimmer in der ersten und zweiten Etage gewann.

Hinter der Geschichte und Entwicklung des Hotel I Ginepri stehen die Familien Dughera und Cardellini, die Herz und Verstand und ihre ganze Energie eingebracht haben und die bis heute nie aufgehört haben, an ihren gemeinsamen Traum zu glauben. Ein Dankeschön von Alessandro, Paola und Francesca……